Bildergalerie schließen (ESC)
1 von 1
Hochgeladen von magoo
COVID-19: Vor dem Kochen und Essen immer gründlich die Hände waschen!
X

Klassisches Rindergulasch

von
Bild: magoo
ca. 120 Minuten
Zutaten (4)
  • 1 Kilo Rindergulasch (z.B. Schulter)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 Glas Rinderfond
  • Balsamico Essig
  • Rotwein
  • Butterschmalz
  • Guter Schuss Sahne
  • 1 El Preiselbeeren
  • 1 El Speisestärke
  • Salz und Pfeffer
Vorbereitung
Ich habe diesmal das Gulasch Fleisch am Vortag eingelegt, damit der Geschmack des Fleisches intensiver wird. Das muss man jedoch nicht.

Zubereitung
Optional am Vortag das Fleisch einlegen:
Das Fleisch von möglicherweise vorhandenen Sehnen befreien.
Dann das Suppengrün klein schneiden.
In eine große Schüssel das Fleisch und das Gemüse legen. Mit dem Rinderfond begießen, etwas Balsamico Essig und einen guten Schuss Rotwein hinzufügen, bis alles gut bedeckt ist. Außerdem 2 Lorbeerblätter und 4 Wacholderbeeren (angedrückt) in einen losen Teebeutel geben und in die Flüssigkeit legen.

Am nächsten Tag:
Das Fleisch in einem Sieb auffangen, die Flüssigkeit bitte NICHT weg schütten, daraus entsteht später die Soße.
Das Fleisch mit Butterschmalz in einer heißen Pfanne von allen Seiten scharf anbraten.
In einem großen Topf die Zwiebel mit Butterschmalz anschwitzen, dann das Fleisch hinzufügen und mit der Flüssigkeit und dem Suppengrün auffüllen. Einen guten Schuss Rotwein und etwas Essig erneut hinzufügen. Einmal gut aufkochen und dann anderthalb Stunden bei leichter Hitze schmoren lassen.
Dann den Teebeutel herausnehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ich lasse das Gemüse beim Gulasch drin, man könnte das auch noch absieben.
Ich binde die Soße ein kleines bisschen ab, mit einem Esslöffel Speisestärke und etwas lauwarmem Wasser. Alles glatt rühre und zum Gulasch geben. Am Ende gebe ich noch einen guten Schuss Sahne und einen Esslöffel Preiselbeeren dazu um den Geschmack abzurunden.

Werbung
https://rezept-kiste.de/rezepte/klassisches-rindergulasch--1010064731519188.html
Werbung
Werbung